1. EINFÜHRUNG

Die vorliegende Verkaufspolitik (die jederzeit geändert werden kann) regelt die Nutzung dieser Website und die zwischen beiden Parteien getroffene Vereinbarung.
Diese Verkaufspolitik verankert die Rechte und Pflichten aller Benutzer („der Benutzer“) einerseits und derjenigen des Unternehmens andererseits in Bezug auf die auf dieser Website verfügbaren Waren / Dienstleistungen.
Bevor Sie am Ende des Bestellvorgangs auf das Feld "Bestellung bestätigen" klicken, sollten Sie die Verkaufsrichtlinien sorgfältig lesen.
Wenn Sie mit der gesamten Verkaufspolitik nicht einverstanden sind, sollten Sie keine Bestellung aufgeben.
Im Zweifelsfall bezüglich der aktuellen Verkaufspolitik kontaktieren Sie uns bitte über die folgende E-Mail:direcao@parquecerdeira.com

2. NUTZUNG DIESER WEBSITE

Diese Verkaufsrichtlinie ist die einzige Bedingung für die Nutzung dieser Website und der Dienste des Unternehmens und hat Vorrang vor allen anderen Bedingungen, außer im Falle einer ausdrücklichen Vereinbarung des Verkäufers, die zuvor schriftlich getroffen wurde. Mit der Bestellung bestätigt der Nutzer, dass er diese Verkaufsrichtlinie gelesen hat, die er vorbehaltlos akzeptiert. Diese Verkaufsrichtlinie ist für beide Parteien wichtig, da sie darauf abzielt, die Rechte des Benutzers als Kunde sowie unsere Rechte als Verkäufer zu schützen und eine rechtsgültige Vereinbarung zwischen den Parteien herzustellen.
Der Benutzer akzeptiert Folgendes:
Das. Sie können diese Website nur für berechtigte Anfragen oder Bestellungen verwenden.
B. B. Sie werden keine spekulativen, falschen oder betrügerischen Bestellungen aufgeben. Wenn der Verkäufer Grund zu der Annahme hat, dass eine bestimmte Bestellung von dieser Art ist, behält er sich das Recht vor, sie zu stornieren und die zuständigen Behörden zu informieren.
ç. Sie müssen dem Verkäufer eine E-Mail- oder Postanschrift oder die Daten zu einer anderen Kontaktform mitteilen, die korrekt und vollständig sind, und Sie akzeptieren, dass der Verkäufer Sie über diese Daten kontaktieren kann, falls Sie dies für erforderlich halten.
d. Wenn Sie dem Verkäufer nicht alle Informationen zur Verfügung stellen, die er für erforderlich hält, kann Ihre Bestellung möglicherweise nicht abgeschlossen werden.
und. Bei der Bestellung über diese Website erklärt der Nutzer, dass er mindestens 18 Jahre alt ist und die Rechtsfähigkeit besitzt, Verträge abzuschließen.

3. VERFÜGBARKEIT DES DIENSTES

Die Produkte auf dieser Website können nur in Portugal geliefert werden (einschließlich der autonomen Regionen Madeira und der Azoren).

4. BILDUNG DES VERTRAGS

Die in dieser Verkaufsrichtlinie enthaltenen Informationen stellen keinen Verkaufsvorschlag dar, sondern lediglich eine Aufforderung zur Verhandlung. Zwischen dem Verkäufer und dem Benutzer kommt kein Vertrag über die genannten Produkte zustande, ohne dass die Bestellung vom ersten angenommen wurde.
Um eine Bestellung aufzugeben, müssen Sie dem Online-Kaufvorgang folgen und auf das Feld „Bestellung bestätigen“ klicken. Die Bestellung stellt nur einen Vorschlag zum Kauf eines oder mehrerer unserer Produkte dar. Jede Bestellung unterliegt der jeweiligen Annahme durch den Verkäufer, die immer durch Senden einer E-Mail bestätigt wird, in der der Versand der Produkte mitgeteilt wird.
Der Kauf- und Verkaufsvertrag zwischen Verkäufer und Benutzer wird erst mit dem Absenden der Bestätigungs-E-Mail der Produkte formalisiert.
Der Vertrag betrifft nur die in der Versandbestätigungs-E-Mail genannten Produkte. Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, andere Produkte zu liefern, die möglicherweise in der Bestellung enthalten sind, bis für den Versand eine weitere Versandbestätigung vorliegt.

5. VERFÜGBARKEIT DES PRODUKTS

Jede Bestellung von Produkten unterliegt deren Verfügbarkeit. In diesem Zusammenhang behält sich der Verkäufer das Recht vor, den Benutzer über das Vorhandensein alternativer Produkte von gleicher oder überlegener Qualität und gleichem Wert zu informieren, falls keine oder Schwierigkeiten bei der Lieferung vorliegen , die er bestellen kann.

6. VERWEIGERUNG DER BESTELLUNG

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, Produkte, die auf dieser Website erscheinen, jederzeit zurückzuziehen oder Materialien oder Inhalte auf dieser Website zu ändern oder zu löschen. Trotz der Bemühungen des Verkäufers, grundsätzlich alle Bestellungen zu bearbeiten, können außergewöhnliche Umstände eintreten, die dazu führen, dass er die Bearbeitung und Annahme einer Bestellung ablehnt, zu deren Ausübung er nach eigenem Ermessen berechtigt ist. jederzeit.
Der Verkäufer ist vor dem Benutzer oder Dritten nicht verantwortlich für die Rücknahme von Produkten, die auf dieser Website erscheinen, für die Änderung oder Eliminierung von Materialien oder Websites oder für die Weigerung, die Verarbeitung abzuschließen oder eine Bestellung anzunehmen.

7. RECHT AUF FREIE ENTSCHLIESSUNG DURCH DEN BENUTZER

Der Benutzer, der als Verbraucher einen Vertrag abschließt, kann den Vertrag innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum des Eingangs der Produkte frei kündigen. In diesem Fall wird dem Benutzer der volle Preis für die Produkte gemäß den Bestimmungen der Rückgabebedingungen (siehe Abschnitt 13 unten) erstattet. Informationen zur Rücksendung von Produkten finden Sie in den Rückgabebedingungen.
Das Recht zur Kündigung des Vertrages besteht nur, wenn die Produkte in dem Zustand zurückgegeben werden, in dem sie beim Nutzer eingegangen sind. Es muss es mit allen Bedienungsanleitungen, Dokumenten und Verpackungsmaterialien zurücksenden. Beschädigte Produkte, die sich nicht in dem Zustand befinden, in dem sie beim Benutzer eingegangen sind, oder die über das bloße Öffnen der jeweiligen Verpackung hinaus Gebrauchsspuren aufweisen, werden nicht erstattet. Der Benutzer muss daher mit den Produkten, die zurückgegeben werden sollen, die erforderliche Sorgfalt walten lassen, während sie sich in ihrem Besitz befinden.
Der Nutzer ist nicht berechtigt, den Vertrag zu kündigen, wenn folgende Produkte geliefert werden:
• Produkte, die gemäß den Verbraucherspezifikationen hergestellt oder kundenspezifisch hergestellt wurden;
• Spezielle Produkte.
Diese Bestimmung berührt keine Rechte, die sich aus dem Gesetz ergeben.
Die Mitteilung des Beschlusses über den Kauf- und Verkaufsvertrag muss per Einschreiben mit Empfangsbestätigung an die Adresse des Verkäufers erfolgen.
Bitte achten Sie auf den Umgang mit den Produkten, während diese sich in Ihrem Besitz befinden, und bewahren Sie nach Möglichkeit die Originalverpackungen, Anweisungen / Dokumente und andere Gegenstände in Ihrem Besitz auf. Verpackungsmaterialien für die spätere Rückgabe und Abholung von Produkten.

8. LIEFERUNG

Sofern sie verfügbar sind (siehe Abschnitt 5 oben), bemüht sich der Verkäufer nach besten Kräften, dass die Produkte in der Versandbestätigungs-E-Mail, außer in Ausnahmefällen, zu dem darin angegebenen Datum an den Benutzer geliefert werden. (normalerweise 2 bis 3 Tage) oder wenn keine Datumsangabe vorliegt, innerhalb von 30 Tagen ab dem Datum der Versandbestätigungs-E-Mail.
Mögliche Gründe für die Verzögerung sind:
• Produktanpassung
• Spezialisierte Produkte
• Unvorhergesehene Umstände oder Lieferbereich
Wenn der Verkäufer aus irgendeinem Grund nicht zum geplanten Termin liefern kann, wird der Benutzer darüber informiert und erhält die Möglichkeit, die Bestellung aufrechtzuerhalten, indem er die Lieferfrist verlängert oder mit der Stornierung fortfährt.
Bitte beachten Sie, dass der Verkäufer samstags, sonntags und an Feiertagen nicht liefert.
Die Annahme dieses Lieferservices setzt voraus, dass Ihr Personal oder unser Vertreter berechtigt ist, auf Ihr Haus zuzugreifen. Daher müssen beschädigte Gegenstände entfernt werden. Der Verkäufer haftet, außer im Falle seiner Fahrlässigkeit, nicht für Schäden an Gegenständen, die nicht rechtzeitig zu seinem Schutz entfernt wurden, wenn angemessene Maßnahmen zu diesem Zweck das Risiko ihres Auftretens hätten vermeiden oder verringern können.
Der Benutzer muss sicherstellen, dass die bestellten Produkte in sein Zuhause, in den Raum, für den sie bestimmt sind, oder am Ort der Lieferung passen. Wenn die Produkte nicht an die angegebenen Stellen passen, kann der Benutzer die Lieferung annehmen oder zurücksenden, jedoch auf eigene Kosten (siehe Rückgabebedingungen unten).
Für die Zwecke dieser Verkaufsrichtlinie gilt eine "Lieferung" als erfolgt oder ein Produkt als "geliefert" mit der Registrierung des Zustellers an der vereinbarten Adresse.

9. UNMÖGLICHKEIT DER LIEFERUNG

Wenn der Verkäufer nicht liefern kann, bemüht er sich, einen sicheren Ort zu finden, an dem er das bestellte Produkt zurücklassen kann. Am nächsten Werktag wird die Lieferung erneut versucht.

10. RISIKEN UND EIGENTUM

Ab dem Zeitpunkt der Lieferung trägt der Benutzer die mit dem gelieferten Produkt verbundenen Risiken. Das Eigentum an den gelieferten Produkten geht erst auf den Benutzer über, wenn der Verkäufer die vollständige Zahlung der für die Lieferung des Produkts fälligen Beträge einschließlich der Versandkosten oder nach der Lieferung (wie in Abschnitt 8 definiert) erhalten hat, je nachdem, welcher Zeitpunkt der spätere ist. Ort.

11. PREIS UND ZAHLUNG

Die Zahlung erfolgt per Überweisung oder Scheck an:
- IBAN: PT50 0045 1291 4024 3777 9921 5
- Adresse für den Versand von Schecks: Rua Cerdeira 400, 4840-030 Terras de Bouro
Die Bestellung wird nach Bestätigung der Zahlung durch die Bank versendet.
Die Rechnung wird per Post oder Post verschickt und dient als Nachweis für Garantiezwecke.
Bei Verkäufen, bei denen nur die Anzahlung erforderlich ist, erfolgt die Zahlung des fehlenden Betrags, sofern nichts anderes angegeben ist, gegen Rückerstattung bei Lieferung der Bestellung.
Spezielle Zahlungsmethoden können bei Sonderbestellungen, personalisierten Produkten, Hochpreisprodukten und Großeinkäufen analysiert werden.
Außer im Falle eines offensichtlichen Fehlers entspricht der Preis der Produkte dem, was zu jedem Zeitpunkt auf unserer Website angegeben ist.
Obwohl der Verkäufer sicherstellen möchte, dass alle auf der Website angegebenen Preise korrekt sind, können Fehler auftreten.
Wenn der Verkäufer feststellt, dass der Preis eines Produkts in einer Bestellung falsch ist, wird er den Benutzer so schnell wie möglich informieren und ihm die Wahl geben, die Bestellung zum richtigen Preis erneut zu bestätigen oder mit der Stornierung fortzufahren.
Wenn es nicht möglich ist, den Benutzer zu kontaktieren, wird die Bestellung storniert und dem Benutzer wird der Preis der Produkte vollständig zurückerstattet, sofern er diese bereits bezahlt hat.
Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, ein Produkt zu einem falschen Preis (falls niedriger) zu liefern, selbst wenn die Versandbestätigungs-E-Mail bereits gesendet wurde, wenn der Fehler berüchtigt und eindeutig ist und vom Benutzer unter angemessenen Umständen hätte identifiziert werden müssen .
Die auf dieser Website angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, enthalten jedoch keine Versandkosten, die zum Zeitpunkt des Kaufs zum Endpreis hinzugerechnet werden. Die Versandkosten zum portugiesischen Festland sind für Einkäufe über 200 € und 9,84 € für Einkäufe unter diesem Wert kostenlos. Bei Abholung von Bestellungen in unseren Einrichtungen fallen keine Versandkosten an. Versandkosten außerhalb des portugiesischen Festlandes werden auf Anfrage angegeben.
Die Preise können jederzeit geändert werden. Sofern oben nicht anders angegeben, wirkt sich diese Änderung nicht auf Bestellungen aus, für die die Versandbestätigungs-E-Mail bereits gesendet wurde.
Damit die Bestellung ihren Bestimmungsort erreicht, müssen Sie die bei der Registrierung als Kunde angeforderten Informationen korrekt eingeben und Ihre Kontaktdaten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Steuernummer und Kontakttelefonnummer) sowie Ihre Bestellung bestätigen nach Erhalt der Versandbestätigungs-E-Mail.
Wenn Ihre Daten falsch sind, müssen Sie sofort auf die oben angegebene E-Mail antworten und die falschen Informationen korrigieren, damit der Verkäufer mit den Korrekturmaßnahmen fortfährt, die erforderlich sind, damit die Bestellung ihr Ziel erreicht.

12. VALUE ADDED TAX

Gemäß den geltenden Regeln und Vorschriften unterliegen alle über diese Website getätigten Käufe der Mehrwertsteuer (MwSt.), Die bereits in den Preisen enthalten ist.

13. RÜCKGABEBEDINGUNGEN

Rücksendung durch Rücknahme
Wenn der Nutzer beabsichtigt, innerhalb der festgelegten Frist und unter Einhaltung der in Ziffer 7 genannten Bedingungen vom Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, muss er das Produkt (auf eigenes Risiko) so bald wie möglich an die Adresse des Absenders zurücksenden. Der Benutzer muss die Kosten für die Rücksendung des Produkts an den Verkäufer tragen. Wenn das Produkt auf Kosten des Verkäufers zurückgesandt wird, ist der Verkäufer berechtigt, dem Benutzer die durch die Rücksendung entstandenen Kosten in Rechnung zu stellen, außer bei Rücksendungen fehlerhafter Artikel (siehe nächster Punkt). Im Zweifelsfall können Sie uns per E-Mail kontaktieren: info@parquecerdeira.com
Der Benutzer muss das Produkt begleiten, um es aus allen Originalverpackungen, Anweisungen / Dokumenten und Verpackungsmaterialien zurückzusenden.
Produkte, die beschädigt wurden, sich nicht in dem Zustand befinden, in dem der Benutzer sie erhalten hat, oder die über das einfache Öffnen der Verpackung hinaus Gebrauchsspuren aufweisen, geben kein Rückgaberecht.
Diese Bestimmungen berühren nicht die Rechte des Nutzers, die sich unmittelbar aus dem Gesetz ergeben.
Rücksendung defekter Produkte
Wenn der Benutzer versteht, dass das zum Zeitpunkt der Lieferung gelieferte Produkt nicht den Vertragsbedingungen entspricht, sollte er sich umgehend per E-Mail an den Verkäufer wenden: info@parquecerdeira.com Sie über den Produktstatus und die entsprechenden Mängel informieren.
Der Verkäufer prüft das zurückgegebene Produkt und informiert den Benutzer über das Recht, es zu reparieren oder zu ersetzen. Der Verkäufer wird es so schnell wie möglich und in jedem Fall innerhalb von 30 Tagen nach dem Datum der Bestätigung per E-Mail reparieren oder ersetzen, dass der Benutzer berechtigt ist, das defekte Produkt zu reparieren oder zu ersetzen.
Produkte, die vom Benutzer aus mangelhaften Gründen zurückgesandt werden, werden, falls bestätigt, für den gesamten gezahlten Betrag einschließlich Liefer- und Rücksendekosten erstattet.
Diese Bestimmungen berühren nicht die Rechte des Nutzers, die sich unmittelbar aus dem Gesetz ergeben.

14. VERANTWORTUNG UND AUSSCHLÜSSE

Die Haftung des Verkäufers für über diese Website gekaufte Produkte beschränkt sich ausschließlich auf den jeweiligen Kaufpreis.
Nichts in dieser Verkaufsrichtlinie soll die Haftung des Verkäufers ausschließen oder einschränken:
a) Tod oder Körperverletzung durch Fahrlässigkeit;
b) für Betrug oder betrügerische Fehlinformationen;
c) In Bezug auf Angelegenheiten, in denen der Ausschluss oder die Einschränkung oder der Versuch, die Haftung des Verkäufers auszuschließen oder einzuschränken, rechtswidrig ist.
Unbeschadet der Bestimmungen des vorstehenden Absatzes lehnt der Verkäufer im gesetzlich zulässigen Umfang und sofern in dieser Verkaufsrichtlinie nichts anderes angegeben ist, jede Haftung für Verluste oder indirekte Schäden ab, die infolge der Verluste oder Schäden entstehen Auftraggeber, auch wenn sie durch rechtswidrige, vertragliche oder außervertragliche Praktiken entstanden sind, einschließlich bloßer Fahrlässigkeit, unabhängig davon, ob dies vorhersehbar war oder nicht, beispielsweise durch:
(i) Einkommensverlust oder Einkommensverlust;
(ii) Geschäftsverlust;
(iii) Verlust von Ergebnissen oder Verträgen;
(iv) Gewinnverlust;
(v) Datenverlust oder Aktivitätsstunden.
Aufgrund des offenen Netzwerks dieser Website und der Möglichkeit von Fehlern bei der Speicherung und Übertragung digitaler Informationen übernimmt der Verkäufer keine Gewähr für die Richtigkeit und Sicherheit der über diese Website übertragenen oder erhaltenen Informationen, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben.
Alle Produktbeschreibungen, Informationen und Materialien auf dieser Website werden in ihren genauen Bedingungen und ohne Gewähr für die ausdrückliche, implizite oder konsequente Einhaltung aus irgendeinem Grund zur Verfügung gestellt.
Soweit gesetzlich zulässig, übernimmt der Verkäufer keinerlei Garantie, ohne dass dies jedoch den Haftungsausschluss impliziert, der im Rahmen der Verbraucherrechte nicht rechtlich beseitigt werden kann.
Nichts in den Bestimmungen dieser Klausel berührt die gesetzlichen Rechte des Nutzers als Verbraucher oder sein Recht, den Vertrag zu kündigen.

15. GEISTIGES EIGENTUM

Der Benutzer erkennt an und akzeptiert, dass alle Urheber- oder Markenrechte und sonstigen Rechte an geistigem Eigentum in Bezug auf sämtliche Materialien und Inhalte, die Teil dieser Website sind, jederzeit der Titel des Verkäufers oder seiner Lizenzgeber bleiben. Der Benutzer darf dieses Material nur innerhalb der vom Verkäufer oder seinen Lizenzgebern ausdrücklich genehmigten Grenzen verwenden. Dies hindert den Benutzer nicht daran, diese Website zu nutzen, um eine Kopie einer Bestellung oder der Vertragsbedingungen zu erhalten.

16. SCHRIFTLICHE KOMMUNIKATION

Das anwendbare Recht schreibt vor, dass einige der Informationen oder Mitteilungen, die der Verkäufer an Benutzer sendet, schriftlich erfolgen müssen. Durch die Nutzung dieser Website akzeptiert der Benutzer, dass die Kommunikation zwischen ihm und dem Verkäufer hauptsächlich das elektronische Formular überarbeitet. Der Verkäufer wird den Benutzer per E-Mail kontaktieren oder Informationen durch Einfügen von Hinweisen auf dieser Website bereitstellen. Für vertragliche Zwecke akzeptiert der Benutzer dieses Kommunikationsmittel elektronisch und erkennt an, dass alle Verträge, Mitteilungen, Informationen und sonstigen Mitteilungen, die der Verkäufer ihm elektronisch übermittelt, die gesetzliche Anforderung erfüllen, dass solche Mitteilungen unbeschadet schriftlich erfolgen müssen Besondere Situationen, die in dieser Verkaufspolitik angegeben sind.
Diese Bestimmung berührt nicht die Rechte des Nutzers, die sich unmittelbar aus dem Gesetz ergeben.

17. KOMMUNIKATION

Alle Mitteilungen des Benutzers an den Verkäufer müssen per E-Mail gesendet werden.
Unbeschadet der Bestimmungen von Ziffer 16 kann der Verkäufer mit dem Benutzer entweder per E-Mail oder per Post an die auf der Bestellung angegebene Adresse kommunizieren.
Jede Mitteilung wird als selbstverständlich angesehen, sobald sie 24 Stunden nach dem Versenden einer E-Mail oder am dritten Tag nach dem Datum des Versands per Post auf der Website eingefügt wird. Für den Nachweis des Versands einer Mitteilung genügt bei einem Postartikel der Nachweis, dass der jeweilige Brief korrekt adressiert, versiegelt und per Post zugestellt wurde und beim Versand per E-Mail dieselbe E-Mail an die vom Benutzer angegebene E-Mail-Adresse.

18. ÜBERTRAGUNG VON RECHTEN UND VERPFLICHTUNGEN

Die Vereinbarung zwischen dem Verkäufer und dem Nutzer ist für die Parteien und deren Nachfolger und Beauftragten bindend. Der Benutzer darf seine vertragliche Position ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verkäufers nicht übertragen, abtreten oder belasten oder auf andere Weise den Vertrag oder daraus resultierende Rechte oder Pflichten haben. Der Verkäufer kann seine vertragliche Position, seinen Untervertrag oder auf andere Weise über den Vertrag oder die sich daraus ergebenden Rechte oder Pflichten jederzeit während seiner Laufzeit übertragen, abtreten oder belasten. Eine Übertragung, Abtretung oder Belastung einer solchen Position oder eine Vertragsbestimmung kann jedoch dazu führen, dass die gesetzlichen Rechte des Benutzers als Verbraucher eingeschränkt werden oder die vom Verkäufer gegenüber dem Benutzer gewährte Garantie in irgendeiner Weise verringert oder in irgendeiner Weise eingeschränkt wird ausdrücklich oder stillschweigend.

19. EREIGNISSE AUSSERHALB DER KONTROLLE DES VERKÄUFERS

Der Verkäufer ist nicht verantwortlich für die Nichteinhaltung oder Verzögerung der Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertrag, die auf ein Ereignis zurückzuführen sind, das außerhalb seiner angemessenen Kontrolle liegt („Ereignis höherer Gewalt“). Ein Ereignis höherer Gewalt umfasst alle Ereignisse, Handlungen oder Unterlassungen, die außerhalb der angemessenen Kontrolle des Verkäufers liegen, und umfasst insbesondere (aber nicht ausschließlich) Folgendes:
a) Streiks, Aussperrungen und andere Arbeitsmaßnahmen;
b) zivile Aufstände, Aufruhr, Invasion, Terroranschlag oder Androhung eines Terroranschlags, Krieg (erklärt oder nicht) oder Androhung von Kriegsvorbereitungen;
c) Feuer, Explosion, Sturm, Überschwemmung, Erdbeben, Untergang, Epidemie oder andere Naturkatastrophen;
d) Unmöglichkeit der Nutzung von Eisenbahn, See, Luft, Straße oder anderen öffentlichen oder privaten Transportmitteln;
e) Unmöglichkeit der Nutzung öffentlicher oder privater Telekommunikationsnetze;
f) Gesetze, Dekrete, Vorschriften oder Beschränkungen der Regierung;
g) Streiks, Unterbrechungen oder Unfälle, die relevante Post- oder Transportdienste betreffen.
Die Verpflichtung des Verkäufers zur Einhaltung eines Vertrags wird für die Dauer eines Ereignisses höherer Gewalt ausgesetzt und führt zu einer Verlängerung der jeweiligen Laufzeit, die dieser Dauer entspricht. Der Verkäufer wird angemessene Anstrengungen unternehmen, um ein Ereignis höherer Gewalt zu beenden oder eine Lösung zu finden, die es ihm ermöglicht, seine vertraglichen Verpflichtungen trotz eines Ereignisses höherer Gewalt zu erfüllen.

20. HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Wenn der Verkäufer zu irgendeinem Zeitpunkt während der Vertragslaufzeit auf die strikte Erfüllung einer Verpflichtung verzichtet, die der Benutzer aus dem Vertrag oder der Verkaufspolitik ableitet, oder von den darin vorgesehenen Rechten oder Befugnissen Gebrauch macht, um einer solchen Nichteinhaltung ein Ende zu setzen, Dies stellt keinen Verzicht auf diese Rechte und Befugnisse dar und befreit den Benutzer nicht von der Erfüllung seiner Verpflichtungen.
Der Rücktritt des Verkäufers von der Ausübung eines Rechts oder einer Befugnis im Falle einer bestimmten Situation der Nichteinhaltung durch den Benutzer bedeutet nicht den Verzicht auf Rechte oder Befugnisse im Falle einer späteren Nichteinhaltung.
Der Verzicht des Verkäufers auf Rechte, die sich aus dem Vertrag oder der Verkaufsrichtlinie ergeben, ist nur wirksam, wenn er in einer schriftlichen Mitteilung enthalten ist, die dem Benutzer auf die in der Kommunikationsklausel vorgesehene Weise übermittelt wird, in der er ausdrücklich seinen Rücktritt erklärt.

21. REDUZIERUNG

Die Erklärung der zuständigen Behörde über die Ungültigkeit, Rechtswidrigkeit oder Unwirksamkeit einer der Bestimmungen dieser Verkaufspolitik hat keine Auswirkungen auf die übrigen Bestimmungen, die in vollem Umfang in Kraft bleiben.

22. VOLLSTÄNDIGE VEREINBARUNG

Die vorliegende Verkaufspolitik und alle darin genannten Dokumente stellen die vollständige Vereinbarung zwischen den Parteien über den Abschluss eines Vertrags dar und haben Vorrang vor früheren Vereinbarungen, Absprachen oder Kombinationen in schriftlicher oder mündlicher Form.
Beide Parteien erkennen an, dass keiner von ihnen bei Vertragsabschluss seine Motivation auf eine Erklärung, Verpflichtung oder Zusage des anderen gestützt hat oder dass dies als implizit in etwas angesehen werden kann, das zu diesem Zeitpunkt in Verhandlungen zwischen den Parteien gesagt oder geschrieben wurde vor Vertragsabschluss, es sei denn, aus der Verkaufspolitik ergibt sich das Gegenteil.
Keine Partei darf die Tatsache ausnutzen, dass die andere Partei vor Abschluss eines Vertrags eine unwahre mündliche oder schriftliche Erklärung abgegeben hat (es sei denn, diese Erklärung wurde mit Betrug abgegeben) und kann sich nur auf die Regeln der Vertragsverletzung berufen resultierend aus der Verkaufspolitik.

23. ÄNDERUNG DER VERKAUFSPOLITIK DURCH DEN VERKÄUFER

Der Verkäufer hat das Recht, diese Verkaufsrichtlinie jederzeit zu ändern. Der Benutzer unterliegt den zum Zeitpunkt seiner Bestellung geltenden Grundsätzen und Bedingungen, es sei denn, das Gesetz oder die zuständige Behörde schreibt Änderungen vor (diese Änderungen gelten für bereits erteilte Bestellungen).

24. ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

Verträge über den Kauf und Verkauf von Produkten über diese Website unterliegen dem portugiesischen Recht im Hinblick auf die Gesetzgebung, die den Fernabsatz regelt, nämlich:
- Gesetzesdekret Nr. 143/2001 vom 26. April mit den nachfolgenden Änderungen, die durch das Gesetzesdekret Nr. 82/2008 vom 20. Mai eingeführt wurden.
Mit diesem Gesetzesdekret wurde die Richtlinie Nr. 7 / EG / 1997 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Mai zum Schutz der Verbraucher im Bereich Fernverträge in portugiesisches Recht umgesetzt.
Für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Verträgen sind die portugiesischen Gerichte zuständig.
Die Bestimmungen dieser Klausel haben keinen Vorrang vor den gesetzlichen Rechten des Nutzers als Verbraucher.

25. ALTERNATIVE STREITBEHEBUNG

O Parque Cerdeira (Cerdeira Turismo und Ambiente, Lda) vollständig dem CIAB - VERBRAUCHERINFORMATIONS-, VERMITTLUNGS- UND SCHIEDSVERFAHRENSZENTRUM (VERBRAUCHER-ARBITRALGERICHT) beigetreten. Die CIAB ist ein Schiedsgericht für Verbraucherkonflikte, das die Schiedsgerichtsbarkeit auf institutionalisierte Weise gemäß dem Gesetz Nr. 63/2011 vom 14. Und dem Dez.-Gesetz Nr. 12/425 vom 86., Genehmigt durch die Verordnung Nr. 27/12 des stellvertretenden Sekretärs des Justizministers, veröffentlicht in der 5479. Reihe der DR Nr. 2003 vom 2. Die aktualisierte Zuständigkeit der CIAB ist in der Verordnung Nr. 67/20 des Staatssekretärs für Justiz für die Modernisierung der Verwaltung festgelegt, die in der 03. Reihe der DR Nr. 2003 vom 16992 veröffentlicht wurde.

26. KOMMENTARE

Der Verkäufer schätzt die Kommentare und Meinungen der Benutzer. Kommentare (einschließlich Beschwerden) können auch per Post an folgende Adresse gesendet werden: info@parquecerdeira.com

Gerês Field, Januar 2017

PortuguêsEnglishFrançaisEspañolDeutschNederlands